Das waren noch Zeiten...

«Z'Wange blybt me hange»

Verschiedenes

 

Material- und Mannschaftswagen
Im Herbst 1981 kaufte die Forstbehörde der Bürgergemeinde einen Material- und Mannschaftswagen. Der Wagen war mobil und konnte dort eingesetzt werden, wo er gebraucht wurde. Er schütze die Waldarbeiter vor Wetterunbill und hatte viel Platz für Werkzeuge. Das Kamin am Wagen zeigt, dass er auch ein Holz-Öfeli hatte.

 

Modell-Speisewagen aus 5000 Zündhölzern
Im Schaufenster der ehemaligen Papeterie Rey konnte man im November 1981 einen von Alfred Schmid, Wangen, gebastelten Modell-Speisewagen aus dem Jahre 1928 bewundern. Schmid benötigte für sein Werk 5000 Zündhölzer, fünf Tuben Leim und rund 500 Arbeitsstunden. Am Wagen konnte man das Dach abheben und das stilgerechte Interieur bewundern.
Elektronische Datenverarbeitung
Ende 1981 wurde in der Gemeindekanzlei die erste EDV-Anlage des Systems NCR installiert. In einem ersten Schritt wurde das gesamte Adresswesen und die Einwohnerkontrolle dem neuen «Elektronenhirn» eingegeben. Im Hintergrund sind der Computer (rechts) und der Drucker (links) sichtbar.

Verschiedenes (PDF)


» zum Archiv


Text und Bilder: Ruedi Leuenberger